Home  |  Kontakt  |  Impressum  Facebook  YouTube


  
 




 

16.01.2018: Ulli Nissen besucht Chancenstiftung

 

 

V. l. n. r.: Die Frankfurter Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen und Dr. Christoph Börsch, Gründungsstifter und Vorstand der Chancenstiftung

 

Copyright: Ulli Nissen

 

 

Am Mittwoch, den 10. Januar, besuchte die Bundestagsabgeordnete Ulli Nissen die Chancenstiftung in Frankfurt am Main, um sich über deren gemeinnützige Arbeit für benachteiligte Kinder und Jugendliche zu informieren.


Für die SPD-Politikerin, die die Stadt Frankfurt im Bundestag vertritt, ist ganz klar: Frankfurt ist eine Stadt für Alle! Dazu gehört für sie in jedem Fall ein Zugang zu Bildung für alle sowie, dass Starke Verantwortung für Schwache tragen. Daher war Frau Nissen sehr angetan von der Idee und dem Engagement der Chancenstiftung. "Gute Bildung ist die wichtigste Investition in unsere Zukunft. Bildung muss für jeden zugänglich sein und darf nicht vom Geldbeutel abhängen", so Ulli Nissen, die sich nach dem Leitbild „Stark für die Schwachen - Laut für die Leisen" engagiert. „Die Förderung der Schul- und Berufsbildung von Kindern und Jugendlichen ist notwendig, um Chancengleichheit zu schaffen und Zukunftsperspektiven zu ermöglichen. Deshalb müssen wir als Bund Geld in die Hand nehmen und mehr in Bildung investieren" erklärte sie und rief den Bund dazu auf, mehr finanzielle Mittel bereitzustellen. „Die Chancenstiftung setzt hier direkt und unbürokratisch an. Eine wunderbare Initiative, die meine volle Unterstützung hat."


Ulli Nissen, die seit 2013 für die Stadt Frankfurt im Deutschen Bundestag sitzt, liegt es sehr am Herzen, dass die Demokratie lebendig und zukunftsfähig bleibt. Daher liegen der Mutter von zwei Kindern besonders die Themen Bildung, Soziale Stadt, Städtebauförderung und Umwelt- und Naturschutz sehr am Herzen.








Zur Übersicht